Angebote zu "Baden-Württemberg" (36 Treffer)

Kategorien

Shops

Zielsetzung und Umsetzung des Programms zur Ste...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zielsetzung und Umsetzung des Programms zur Steigerung der Effizienz des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts in Baden-Württemberg ab 34.99 € als pdf eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Sachthemen & Ratgeber, Erziehung & Bildung,

Anbieter: hugendubel
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Zielsetzung und Umsetzung des Programms zur Ste...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zielsetzung und Umsetzung des Programms zur Steigerung der Effizienz des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts in Baden-Württemberg ab 34.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Modernisierung des Gerichtsvollzieherwesens
23,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Aufgaben des Gerichtsvollziehers verlangen regelmäßig Eingriffe in Grundrechte des Schuldners und sind daher immer auch von hoher verfassungsrechtlicher Relevanz.Im Rahmen der aktuellen gesetzlichen Grundlagen des Gerichtsvollzieherwesens ergeben sich jedoch zahlreiche Probleme. Hierzu zählt zunächst die unzureichende Rechtsgrundlage, in Form einer Regelungssystematik mit Verwaltungsvorschriften. Zudem besteht in der aktuellen Ausgestaltung eine erhebliche Kostenunterdeckung die zu einer Subventionierung des Gerichtsvollzieherwesens durch Finanzmittel der Bundesländer führt. Nicht zu vernachlässigen ist auch der mangelhafte strukturelle Aufbau im Bezirkssystem.Um diesen Problematiken zu entgegnen, beziehungsweise das System grundsätzlich zu überarbeiten und zu optimieren, wurde von den Bundesländern Baden-Württemberg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen im Jahr 2010 (wie auch schon 2007) ein Reformentwurf zur Modernisierung des Gerichtsvollzieherwesens vorgelegt, welcher eine lebhafte rechtspolitische Diskussion entfacht hat.Der Reformentwurf sieht die Einführung eines Beleihungssystems vor. Dieses wird in der nachfolgenden Arbeit detailliert dargestellt. Besonderes Augenmerk liegt dabei neben verfassungsrechtlichen Implikationen auf den Veränderungen im Gerichtsvollzieherkostenrecht, sowie der angedachten Einführung von Wettbewerbsstrukturen. Die gesetzliche Intention die Effizienz der Zwangsvollstreckung zu erhöhen, wird dabei kritisch hinterfragt und analysiert.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Die Energiepolitik des Landes Baden-Württemberg
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Politik - Sonstige Themen, Note: 2,0, Universität Konstanz (FB Politikwissenschaft), Veranstaltung: Vertiefungsseminar "Landespolitik in Baden-Württemberg", Sprache: Deutsch, Abstract: Die Energiepolitik des Landes Baden-Württemberg ist geprägt von Nachhaltigkeit, Effizienz und Effektivität. Seit dem Atom-Moratorium auf Bundesebene und dem Regierungswechsel im Landtag spielen noch mehr als zuvor die erneuerbaren Energien eine tragenden Rolle im Energiekonzept des Landes. Sie werden nicht nur in Baden-Württemberg unbestreitbar die Grundsäulen der modernen Energieversorgung darstellen (müssen). Auf politischer Ebene, sei es bei der EU, dem Bund oder beim Land, hat sich in der jüngeren Vergangenheit einiges bewegt und verändert, um den erneuerbaren Energien den Weg zum Hauptenergielieferant der Zukunft zu ebnen. Vor diesem Hintergrund gewinnt die Fragestellung, in welchem Bereich noch wie viel Ausbaupotenzial zur Verfügung steht und wie dieser Ausbau realisiert werden kann, enorm an Bedeutung. Die Energiepolitik des Landes orientiert sich maßgeblich an den Antworten zu diesen Überlegungen. Um den Status quo der erneuerbaren Energien in BW festzustellen und deren Entwicklungspotenziale herauszufinden, beauftragte das Umweltministerium daher das "Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg", welches im September 2011 den Bericht "Erneuerbare Energien und Energieeffizienz in Baden-Württemberg-Sachstand und Entwicklungsperspektiven" vorlegen konnte. Auf Basis dieses Berichtes werden nun weitere Maßnahmen getroffen und Entwicklungen in die Wege geleitet um die ambitionierten Ziele des Koalitionsvertrages auch erreichen zu können und Baden-Württemberg zum Musterland in puncto Energie- und Klimapolitik zu machen.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Ökologische und ökonomische Bewertung von Agrar...
72,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine nachhaltige Land- und Forstwirtschaft soll die Kulturlandschaft und deren Artenvielfalt erhalten und dem internationalen Wettbewerb gewachsen sein. Diesen Anforderungen der Gesellschaft entspricht die europäische und nationale Agrarpolitik mit einer verstärkten Förderung von Agrarumweltprogrammen. Eine rationale Agrar-Umweltpolitik zeichnet sich dadurch aus, daß Programme nur dann umgesetzt werden, wenn die Gesellschaft die dadurch entstehenden Nutzen höher bewertet als die damit verbundenen Kosten. Ziel dieser Arbeit ist es deshalb, eine ökologische und ökonomische Bewertung der Agrarumweltprogramme in Deutschland vorzunehmen. In Baden-Württemberg betragen die Nettowohlfahrtswirkungen infolge der Umsetzung der Programme rund 200 Mio. DM pro Jahr. Defizite der Programme sind in dem rein handlungsorientierten Ansatz, der einseitigen Orientierung der Prämienhöhen am Kostenkalkül der Landwirte und in der exogenen Vorgabe der zu erreichenden Programmziele zu sehen. Eine konsequente ergebnisorientierte Honorierung ökologischer Leistungen der Landwirtschaft, für die in dieser Studie ein Vorschlag entwickelt wird, würde die Effizienz des Fördermitteleinsatzes weiter erhöhen.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Ökokonten und Kompensationsflächenpools in der ...
46,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Ökokonten und Kompensationsflächenpools sind neuartige Werkzeuge der Eingriffsregelung, die gegenwärtig in der wissenschaftlichen Fachdiskussion und in der Planungspraxis einen breiten Raum einnehmen.Die mit der Einführung dieser Planungsinstrumente angestrebten zentralen Ziele liegen in der Zeit- und Kosteneinsparung für den Vorhabenträger bei gleichzeitig mehr Effizienz für Naturschutz und Landschaftspflege. Ein erfolgreiches Management von Ökokonten und Kompensationsflächenpools verlangt jedoch eine hohe Professionalität bei Konzeption, Planung und Rechtsanwendung.Während sich Ökokonten und Kompensationsflächenpools in der Bauleitplanung in vielen Kommunen bereits etabliert haben, befindet sich die Fachplanung derzeit noch in der Pionierphase. Beide Anwendungsbereiche sind jedoch mehr denn je auf gut aufbereitete Informationen aus Theorie und Praxis angewiesen.Von den fachlichen Grundlagen bis zu Praxisberichten bietet dieses Buch von Dr. Werner Dieter Spang und Dr. Sven Reiter einen umfassenden Überblick über das hochaktuelle Thema der Umweltplanung.Erfahrene Praktiker aus Kommunen, Fachbehörden und Planungsbüros beantworten die vielfältigen Fragen, die sich zum Thema Ökokonten und Kompensationsflächenpools ergeben, und vermitteln einen praxisrelevanten Überblick über die sich stellenden Anforderungen und die sich bietenden Chancen.Das ausführliche Stichwortverzeichnis ermöglicht einen raschen Zugriff auf die gewünschten Informationen.Schwerpunkte- Gesetzliche Grundlagen- Naturschutzfachliche und organisatorische Anforderungen- Einführung und Nutzung von Ökokonten und Kompensationsflächenpools- Kommunikative Potenziale- Flächenbevorratung mit Konzept- Synergieeffekte mit anderen Planungsinstrumenten- Sicherung, Unterhaltung, Dokumentation und KontrolleFallbeispiele- Mainzer Modell zur Refinanzierung der Ausgleichsverpflichtungen- Ökokonto Rottenburg- Ökokonto Bodenseekreis- Erfahrungen mit dem Ökokonto in Rheinland-Pfalz- Projekt "Ökokonto Baden-Württemberg"- Anwendungspraxis des saarländischen Ökokonto-Erlasses- Grünkonzept Rheintalbahn- Kompensationsflächenpool-Konzept des Straßenbauamtes Güstrow- Sicherung und Unterhaltung von Kompensationsflächen durch die Bundesforstverwaltung

Anbieter: Dodax
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Personalhandbuch für Schulen in Baden-Württembe...
54,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ob Mutterschutz oder Beurlaubung, Besoldung oder Nebentätigkeit, schulscharfe Ausschreibung oder Beurteilungen: Je eigenständiger Schulen werden, desto mehr Aufgaben im Personalwesen werden auf die Schulleitung übertragen. Das verstärkt das ohnehin schon sehr anspruchsvolle Handlungsfeld eines Schulleiters zusätzlich. Gerade der Umgang mit dem Personal erfordert höchste Aufmerksamkeit, den neuesten Informationsstand und viel Geschick, um als Schulleiter zu jeder Zeit sicher zu handeln und gegenüber dem Kollegium kompetent aufzutreten. Das Personalhandbuch für Schulen in Baden-Württemberg bietet dafür zuverlässige Fachinformationen. Der Inhalt ist nicht nach juristischer Logik aufgebaut, sondern orientiert sich am Personalalltag der Schule. Die Aussagen sind auch für Nichtjuristen leicht verständlich und problemlos umsetzbar. Die einzelnen Personalsachfragen werden kompakt und übersichtlich behandelt. Eine schnell erfassbare, visuelle Darstellung leitet jedes Thema ein, anschließend werden die zentralen Aussagen und Knackpunkte genannt. Jede Personalsachfrage hat stets den gleichen Aufbau - für besonders schnelle Orientierung. Die Autoren legen größten Wert auf die praktische Anwendung. Deswegen nennen sie Handlungsempfehlungen, Verfahrensschritte, Zuständigkeiten und Fristen. Die Arbeitshilfen können sofort verwendet und die Formulare direkt am PC angepasst werden - für noch mehr Effizienz. Fazit: schnell erfassbare Fachinformation, praktische Arbeitshilfen plus Vertiefungsangebote integrativ zusammengestellt, so können Sie in sensiblen Personalfragen rasch, rechtssicher und kompetent handeln.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Ökokonten und Kompensationsflächenpools in der ...
68,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Ökokonten und Kompensationsflächenpools sind neuartige Werkzeuge der Eingriffsregelung, die gegenwärtig in der wissenschaftlichen Fachdiskussion und in der Planungspraxis einen breiten Raum einnehmen. Die mit der Einführung dieser Planungsinstrumente angestrebten zentralen Ziele liegen in der Zeit- und Kosteneinsparung für den Vorhabenträger bei gleichzeitig mehr Effizienz für Naturschutz und Landschaftspflege. Ein erfolgreiches Management von Ökokonten und Kompensationsflächenpools verlangt jedoch eine hohe Professionalität bei Konzeption, Planung und Rechtsanwendung. Während sich Ökokonten und Kompensationsflächenpools in der Bauleitplanung in vielen Kommunen bereits etabliert haben, befindet sich die Fachplanung derzeit noch in der Pionierphase. Beide Anwendungsbereiche sind jedoch mehr denn je auf gut aufbereitete Informationen aus Theorie und Praxis angewiesen. Von den fachlichen Grundlagen bis zu Praxisberichten bietet dieses Buch von Dr. Werner Dieter Spang und Dr. Sven Reiter einen umfassenden Überblick über das hochaktuelle Thema der Umweltplanung. Erfahrene Praktiker aus Kommunen, Fachbehörden und Planungsbüros beantworten die vielfältigen Fragen, die sich zum Thema Ökokonten und Kompensationsflächenpools ergeben, und vermitteln einen praxisrelevanten Überblick über die sich stellenden Anforderungen und die sich bietenden Chancen. Das ausführliche Stichwortverzeichnis ermöglicht einen raschen Zugriff auf die gewünschten Informationen. Schwerpunkte - Gesetzliche Grundlagen - Naturschutzfachliche und organisatorische Anforderungen - Einführung und Nutzung von Ökokonten und Kompensationsflächenpools - Kommunikative Potenziale - Flächenbevorratung mit Konzept - Synergieeffekte mit anderen Planungsinstrumenten - Sicherung, Unterhaltung, Dokumentation und Kontrolle Fallbeispiele - Mainzer Modell zur Refinanzierung der Ausgleichsverpflichtungen - Ökokonto Rottenburg - Ökokonto Bodenseekreis - Erfahrungen mit dem Ökokonto in Rheinland-Pfalz - Projekt „Ökokonto Baden-Württemberg“ - Anwendungspraxis des saarländischen Ökokonto-Erlasses - Grünkonzept Rheintalbahn - Kompensationsflächenpool-Konzept des Strassenbauamtes Güstrow - Sicherung und Unterhaltung von Kompensationsflächen durch die Bundesforstverwaltung

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Stadtmarketing. Ein neues Steuerungsinstrument ...
29,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Touristik / Tourismus, Note: 1,5, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Ravensburg, früher: Berufsakademie Ravensburg (Fachrichtung Tourismus), Sprache: Deutsch, Abstract: Härter werdender Wettbewerb in der Wirtschaft (zunehmende Marktsättigung und Austauschbarkeit der Produkte und Dienstleistungen, eine nie dagewesene Wettbewerbsintensität, die auf Kosten und Preise drückt), tiefgreifende Strukturveränderungen und Konzentrationsprozesse einerseits und gewandeltes Selbstverständnis der Kommunen und Regionen, angestossen auch durch Reorganisationsprozesse im Sinne des Neuen Steuerungsmodells (Dezentralisierung von Ressourcenverantwortung) der öffentlichen Hand andererseits, zwingen zu immer neueren Formen der Standortsicherung und - Verbesserung, um sich schnell und flexibel den jeweiligen Marktsituationen anpassen zu können. Anfang der 90er Jahre wurde zur Profilierung und Gestaltung einer Stadt ein professionelles ganzheitliches Marketing gefordert, welches eine wesentliche Grundvoraussetzung für die Sicherung der kommunalen Einnahmen und die Zufriedenheit der Bürger in die Zukunft sein und Entwicklungsprozesse aufzeigen sollte. Das Marketingkonzept sollte aber nicht nur dazu beitragen, bei politischen Entscheidern, Unternehmern und Mitarbeitern den Blick in die Zukunft zu schärfen, sondern ein markt- und gewinnorientiertes Denken, Handeln und Entscheiden entwickeln. Bewusst sollten betriebswirtschaftliche Erkenntnisse hereingeholt werden, um Effizienz und Effektivität zum Erfolg zu verhelfen, darüberhinaus sollten durch Erfahrung und Expertenwissen Veränderungen der Branchen beherrschbar gemacht werden. Der Wettbewerb sollte als Motor des Modernisierungsprozesses konkret eingesetzt und die Qualität des Produktes 'Stadt' sichergestellt werden. Mittlerweile gibt es bereits mehrere Hundert innovative Stadtmarketingkonzepte, die sich in den Grundzügen, unabhängig von ört

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot