Angebote zu "Marcus" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Raetz, Uwe Marcus: Modellgesteuerte Generierung...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07/2009, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Modellgesteuerte Generierung von Simulationssoftware, Titelzusatz: Effizienz- und Qualitätssteigerung durch Einsatz vonCodegenerierung, Autor: Raetz, Uwe Marcus, Verlag: VDM Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Informatik, Seiten: 124, Informationen: Paperback, Gewicht: 201 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Supply Chain Management und Beschaffungslogistik
42,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Die Unternehmen in einem kontinuierlich wachsenden globalen Umfeld streben nach Effizienz und Effektivität. Hieraus entsteht der Bedarf nach neuen innovativen Konzepten, die den zunehmenden Planungs- und Steuerungsaufwand gerecht werden. Supply Chain Management als ein solches Konzept zielt auf ein zeit- und kostenoptimales Arrangement der unternehmensinternen und -übergreifenden Prozesse ab. Dabei erlangen insbesondere beschaffungslogistische Aspekte einen hohen Stellenwert im Spektrum unternehmerischer Wertschöpfungsaktivitäten. Wie wirken sich die Entwicklungen im Rahmen des SCM auf die Beschaffungslogistik aus? Welche Folgen entstehen aus den Forderungen nach einer sowohl kooperativen als auch informationstechnologischen ganzheitlichen Prozessgestaltung im SCM für die Beschaffungslogistik? Diese Fragen werden von dem Autor Marcus Fredebeul fundiert und strukturiert behandelt. Neben den Grundlagen der Beschaffungslogistik werden zu diesem Zweck das Konzept und die Entwicklungen des SCM ergründet. Anschließend untersucht der Autor die Implikationen des SCM für die Beschaffungslogistik, wobei insbesondere die Auswirkungen im Rahmen der Konzepte Consortium Logistics, Just-in-Time, RFID, VMI und Postponement analysiert werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Utopia - Der Rachefeldzug, 1 Audio-CD
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Schnallen Sie sich nicht an und geben Sie ordentlich Gas! Dann rasen Sie durch Ihre Einfahrt und fahren einfach ungebremst gegen das parkende Auto Ihrer Frau! Von einem Hirntrauma aus dem Koma erwachend, erfährt Dr. Klaus Mertens, dass er Frau und Kind bei einem Terroranschlag verloren hat. Des Lebens nicht mehr froh, denkt er ernsthaft über Selbstmord nach. Doch bevor es dazu kommt, provoziert ihn ein Nachbar aufs Äußerste, und der Arzt entwickelt plötzlich eine geistige Fähigkeit, die alles verändert. Von einem Augenblick auf den Anderen stehen ihm ungeahnte Mittel zur Verfügung, um unnachgiebig Vergeltung zu üben. Nichts hält ihn mehr zurück und er sinnt nach Rache. Mit tödlicher Effizienz begibt er sich auf einen noch nie dagewesenen Rachefeldzug der Selbstjustiz. Nur mit Mühe kommt ihm die Polizei auf die Spur und versucht, das Schlimmste zu verhindern. Doch ist ein Mann, der nichts mehr zu verlieren hat, überhaupt noch aufzuhalten? Rache ein verführerisches Vorhaben für all jene, die verzweifelt sind und nach Gerechtigkeit dürsten. Der unstillbare Wunsch nach Vergeltung ist auch der Auftakt für unsere Hörspielreihe Utopia von Marcus Meisenberg.

Anbieter: Dodax
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Ökonomisierung
43,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Debatten über Ökonomisierung und die Übertragung wirtschaftlicher Prinzipien in Politik und Gesellschaft seit den 1970er Jahren.Ökonomisierung ist ein Kampfbegriff, um den in der jüngsten Zeitgeschichte Debatten über die Bedeutung des Ökonomischen in politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Zusammenhängen kreisten. Positiv bezeichnet Ökonomisierung etwa die notwendige Anpassung an zunehmend globalisierte wirtschaftliche Austauschprozesse, negativ aber die Unterwerfung von Politik und Gesellschaft unter Effizienz- und Rentabilitätskriterien. Unklar bleibt oft, was eigentlich das "Ökonomische" ist, das in andere Systemzusammenhänge übertragen wird. Erschöpft sich diese Expansion nicht oft in der Übernahme ökonomischen Vokabulars?Untersucht wird in diesem Band, was vor allem seit den 1970er Jahren in verschiedenen Feldern als Ökonomisierung verstanden wurde. Wer wollte das Recht, die Verwaltung oder die Medizin ökonomisieren, und welche Vorstellungen des Ökonomischen lagen dem jeweils zugrunde? Welche Entwicklungen wurden demgegenüber als Ökonomisierung kritisiert und abgelehnt?Mit Beiträgen von Hannah Ahlheim, Ralf Ahrens, Marcus Böick, Christian Kleinschmidt, Roman Köster, Nicole Kramer, Martin Lengwiler, Alina Marktanner, Benjamin Möckel, Klaus Nathaus, Christopher Neumaier, Louis Pahlow, Laura Rischbieter, Désirée Schauz und Ute Volkmann.

Anbieter: Dodax
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Supply Chain Management und Beschaffungslogistik
72,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Die Unternehmen in einem kontinuierlich wachsenden globalen Umfeld streben nach Effizienz und Effektivität. Hieraus entsteht der Bedarf nach neuen innovativen Konzepten, die den zunehmenden Planungs- und Steuerungsaufwand gerecht werden. Supply Chain Management als ein solches Konzept zielt auf ein zeit- und kostenoptimales Arrangement der unternehmensinternen und -übergreifenden Prozesse ab. Dabei erlangen insbesondere beschaffungslogistische Aspekte einen hohen Stellenwert im Spektrum unternehmerischer Wertschöpfungsaktivitäten. Wie wirken sich die Entwicklungen im Rahmen des SCM auf die Beschaffungslogistik aus? Welche Folgen entstehen aus den Forderungen nach einer sowohl kooperativen als auch informationstechnologischen ganzheitlichen Prozessgestaltung im SCM für die Beschaffungslogistik? Diese Fragen werden von dem Autor Marcus Fredebeul fundiert und strukturiert behandelt. Neben den Grundlagen der Beschaffungslogistik werden zu diesem Zweck das Konzept und die Entwicklungen des SCM ergründet. Anschliessend untersucht der Autor die Implikationen des SCM für die Beschaffungslogistik, wobei insbesondere die Auswirkungen im Rahmen der Konzepte Consortium Logistics, Just-in-Time, RFID, VMI und Postponement analysiert werden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Supply Chain Management und Beschaffungslogistik
43,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Die Unternehmen in einem kontinuierlich wachsenden globalen Umfeld streben nach Effizienz und Effektivität. Hieraus entsteht der Bedarf nach neuen innovativen Konzepten, die den zunehmenden Planungs- und Steuerungsaufwand gerecht werden. Supply Chain Management als ein solches Konzept zielt auf ein zeit- und kostenoptimales Arrangement der unternehmensinternen und -übergreifenden Prozesse ab. Dabei erlangen insbesondere beschaffungslogistische Aspekte einen hohen Stellenwert im Spektrum unternehmerischer Wertschöpfungsaktivitäten. Wie wirken sich die Entwicklungen im Rahmen des SCM auf die Beschaffungslogistik aus? Welche Folgen entstehen aus den Forderungen nach einer sowohl kooperativen als auch informationstechnologischen ganzheitlichen Prozessgestaltung im SCM für die Beschaffungslogistik? Diese Fragen werden von dem Autor Marcus Fredebeul fundiert und strukturiert behandelt. Neben den Grundlagen der Beschaffungslogistik werden zu diesem Zweck das Konzept und die Entwicklungen des SCM ergründet. Anschließend untersucht der Autor die Implikationen des SCM für die Beschaffungslogistik, wobei insbesondere die Auswirkungen im Rahmen der Konzepte Consortium Logistics, Just-in-Time, RFID, VMI und Postponement analysiert werden.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Lark Rise to Candleford - Staffel 1+2  [9 DVDs]
61,99 € *
ggf. zzgl. Versand

England im ausgehenden 19. Jahrhundert: Wahrlich kein Zuckerschlecken, das Leben auf dem Dorf zu dieser Zeit. Große wirtschaftliche Not und Mangel kennzeichenen das Alltagsleben der dörflichen Bevölkerung. Doch die Fernsehserie Lark Rise to Candleford ist mehr als eine reine soziale Anklage sie zeichnet vielmehr ein liebevolles und genaues Porträt der Landbewohner und ihrer Probleme, ohne dabei die Situation zu beschönigen. Vielmehr führt sie uns wieder zu Bewusstsein, welche Kultur damals beim Übergang in die so genannte Moderne verloren ging und welche Bräuche der agrarischen Welt unwiederbringlich verschwunden sind. Diese DVD entführt sie mit den ersten fünf Folgen in eine komplett andere Welt. Anrührend, unterhaltsam und lehrreich zugleich begibt sich Regisseur Chris Palmer (Doctor Who) für die Anfang 2008 im Auftrag der britischen BBC produzierten Serie auf die Spur der englischen Landbevölkerung. Lark Rise to Candleford basiert auf der Trilogie der britischen Schriftstellerin Flora Thompson (1876-1947), bestehend aus Lark Rise' (1939), Over To Candleford' (1941) und Candleford Green' (1943). Thompson widmet sich darin mit viel Liebe fürs Detail der Sozialgeschichte des Dorfes Lark Rise und des Städtchens Candleford im britischen Oxfordshire. In gewohnter BBC-Qualität in Sachen historischer Ausstattung und Besetzung zeigte sich die Serie in England sehr erfolgreich. Kein Wunder, denn die Story und die Umsetzung sind wirklich Top: Im Mittelpunkt der Serie steht die erst 16-jährige Laura Timmins (Olivia Hallinan). Sie stammt aus dem kleinen Bauerndorf Lark Rise und wird nun von ihren Eltern in das nächstgrößere Städtchen Candleford geschickt, um dort eine Ausbildung im Postamt zu beginnen. Zunächst erscheint es Laura, als wäre sie in ein völlig fremdes Land gereist, obwohl die beiden Orte noch nicht einmal 8 Meilen voneinander entfernt liegen. Dort wird sie von der liberalen, unverheirateten und resoluten Postmeisterin Dorcas Lane (Julia Sawalha, Cranford, Pride & Prejudice) unter die Fittiche genommen. Ihr wohl geführtes Postbüro ist gleichzeitig Dreh- und Angelpunkt des sozialen Lebens in diesem ländlichen Distrikt. Gleichzeitig leben im Postamt und der dazugehörigen Schmiede auch noch drei weitere, skurrile Charaktere: Der fromme Postbote Thomas Brown (Marc Heap), der wortkarge Schmied Matthew Welby (Stephen Marcus) und die schrullige, alte Haushälterin Zillah (Liz Smith, Der Fluch des rosaroten Panthers, Der Koch, der Dieb, seine Frau und ihr Liebhaber). Und aus der Sicht der jungen Laura erzählt uns Lark Rise to Candleford viel über die Bewohner und ihr Leben auf dem Land: Über ihre größeren und kleineren Probleme, Skandale, Streitereien oder Liebeleien. So muss etwa die arme Caroline Arless (Dawn French, Harry Potter und der Gefangene von Askaban, Little Britain) kämpfen, dass sie vor Gericht wegen ein paar Schulden nicht zu einer Gefängnisstrafe verurteilt wird. Unterdessen flieht der Mann von Mrs. Macey (Claire Skinner, Bridget Jones Schokolade zum Frühstück, Sense ans Sensibility) aus dem Gefängnis, was zu gehöriger Unruhe in der Bevölkerung führt. Zumal Mrs. Maceys Sohn Freddie noch nicht einmal weiß, dass der Ausbrecher sein Vater ist. Für Lauras Vater Robert Timmins (Brendan Coyle) läuft es derweil besser: Er findet endlich wieder Arbeit als Holzschnitzer. Der adlige Sir Timothy Midwinter (Ben Miles, V wie Vendetta, Die Flügel der Taube) zeigt sich von seinen Arbeiten entzückt und beauftragt ihn mit einem großen Projekt. Aber im Postamt selbst droht Ungemach: Ein Post-Inspektor namens Rushton (Ben Daniels) soll nach dem Rechten sehen und überwirft sich sofort mit Dorcas Lane. Seine herzlose Art und sein Effizienz-Denken sind in Castleford mehr als unwillkommen. Doch auch dieses Problem kann gelöst werden... Die BBC-Serie Lark Rise to Candleford ist eine wirklich gelungene Literaturverfilmung! Liebevoll und detailgetreu wird das Leben der englischen Landbevölkerung geschildert.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Lark Rise to Candleford - Staffel 1+2  [9 DVDs]
78,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

England im ausgehenden 19. Jahrhundert: Wahrlich kein Zuckerschlecken, das Leben auf dem Dorf zu dieser Zeit. Grosse wirtschaftliche Not und Mangel kennzeichenen das Alltagsleben der dörflichen Bevölkerung. Doch die Fernsehserie Lark Rise to Candleford ist mehr als eine reine soziale Anklage sie zeichnet vielmehr ein liebevolles und genaues Porträt der Landbewohner und ihrer Probleme, ohne dabei die Situation zu beschönigen. Vielmehr führt sie uns wieder zu Bewusstsein, welche Kultur damals beim Übergang in die so genannte Moderne verloren ging und welche Bräuche der agrarischen Welt unwiederbringlich verschwunden sind. Diese DVD entführt sie mit den ersten fünf Folgen in eine komplett andere Welt. Anrührend, unterhaltsam und lehrreich zugleich begibt sich Regisseur Chris Palmer (Doctor Who) für die Anfang 2008 im Auftrag der britischen BBC produzierten Serie auf die Spur der englischen Landbevölkerung. Lark Rise to Candleford basiert auf der Trilogie der britischen Schriftstellerin Flora Thompson (1876-1947), bestehend aus Lark Rise' (1939), Over To Candleford' (1941) und Candleford Green' (1943). Thompson widmet sich darin mit viel Liebe fürs Detail der Sozialgeschichte des Dorfes Lark Rise und des Städtchens Candleford im britischen Oxfordshire. In gewohnter BBC-Qualität in Sachen historischer Ausstattung und Besetzung zeigte sich die Serie in England sehr erfolgreich. Kein Wunder, denn die Story und die Umsetzung sind wirklich Top: Im Mittelpunkt der Serie steht die erst 16-jährige Laura Timmins (Olivia Hallinan). Sie stammt aus dem kleinen Bauerndorf Lark Rise und wird nun von ihren Eltern in das nächstgrössere Städtchen Candleford geschickt, um dort eine Ausbildung im Postamt zu beginnen. Zunächst erscheint es Laura, als wäre sie in ein völlig fremdes Land gereist, obwohl die beiden Orte noch nicht einmal 8 Meilen voneinander entfernt liegen. Dort wird sie von der liberalen, unverheirateten und resoluten Postmeisterin Dorcas Lane (Julia Sawalha, Cranford, Pride & Prejudice) unter die Fittiche genommen. Ihr wohl geführtes Postbüro ist gleichzeitig Dreh- und Angelpunkt des sozialen Lebens in diesem ländlichen Distrikt. Gleichzeitig leben im Postamt und der dazugehörigen Schmiede auch noch drei weitere, skurrile Charaktere: Der fromme Postbote Thomas Brown (Marc Heap), der wortkarge Schmied Matthew Welby (Stephen Marcus) und die schrullige, alte Haushälterin Zillah (Liz Smith, Der Fluch des rosaroten Panthers, Der Koch, der Dieb, seine Frau und ihr Liebhaber). Und aus der Sicht der jungen Laura erzählt uns Lark Rise to Candleford viel über die Bewohner und ihr Leben auf dem Land: Über ihre grösseren und kleineren Probleme, Skandale, Streitereien oder Liebeleien. So muss etwa die arme Caroline Arless (Dawn French, Harry Potter und der Gefangene von Askaban, Little Britain) kämpfen, dass sie vor Gericht wegen ein paar Schulden nicht zu einer Gefängnisstrafe verurteilt wird. Unterdessen flieht der Mann von Mrs. Macey (Claire Skinner, Bridget Jones Schokolade zum Frühstück, Sense ans Sensibility) aus dem Gefängnis, was zu gehöriger Unruhe in der Bevölkerung führt. Zumal Mrs. Maceys Sohn Freddie noch nicht einmal weiss, dass der Ausbrecher sein Vater ist. Für Lauras Vater Robert Timmins (Brendan Coyle) läuft es derweil besser: Er findet endlich wieder Arbeit als Holzschnitzer. Der adlige Sir Timothy Midwinter (Ben Miles, V wie Vendetta, Die Flügel der Taube) zeigt sich von seinen Arbeiten entzückt und beauftragt ihn mit einem grossen Projekt. Aber im Postamt selbst droht Ungemach: Ein Post-Inspektor namens Rushton (Ben Daniels) soll nach dem Rechten sehen und überwirft sich sofort mit Dorcas Lane. Seine herzlose Art und sein Effizienz-Denken sind in Castleford mehr als unwillkommen. Doch auch dieses Problem kann gelöst werden... Die BBC-Serie Lark Rise to Candleford ist eine wirklich gelungene Literaturverfilmung! Liebevoll und detailgetreu wird das Leben der englischen Landbevölkerung geschildert.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot