Angebote zu "Moral" (33 Treffer)

Kategorien

Shops

Henne, Elena: Bildungsgerechtigkeit und Moral d...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08.04.2014, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Bildungsgerechtigkeit und Moral der Effizienz, Titelzusatz: Auswirkungen von Bildungspolitik auf Wachstum, soziale Verteilung und Gesellschaft, Auflage: 1. Auflage von 2014 // 1. Auflage, Autor: Henne, Elena, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 28, Gewicht: 59 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Eine ökonomische Analyse der gesetzlichen Unfal...
102,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die gesetzliche Unfallversicherung (GUV) ist ein ¿ffentlich-rechtliches Sozialversicherungssystem zur Verh¿tung und Absicherung arbeitsbedingter Gesundheitsrisiken und -sch¿n. Vor dem Hintergrund hoher Lohnnebenkosten in Deutschland wird die Monopolstellung der GUV auf dem Versicherungsmarkt durch Politik und Wirtschaftsverb¿e zunehmend kritisiert und die Einf¿hrung eines privaten Versicherungsmarktes zur Steigerung der Effizienz optional zur GUV erwogen. Diese Analyse untersucht ausgehend von den komplexen Wechselwirkungen zwischen Pr¿ntion und Versicherungsschutz die Fragestellung, ob durch Deregulierung h¿here Effizienz auf dem Versicherungsmarkt insgesamt erreicht werden kann. M¿gliche Informationsasymmetrien auf Versicherungsm¿ten sowie Ver¿erungen der Transaktions- und Produktionskosten durch ¿derung der Versicherungsmarktstruktur bilden dabei wesentliche Aspekte der Untersuchung. Aus dem Inhalt: ¿onomische Bedeutung von Unfallversicherungssystemen - Pr¿ntions- und Versicherungsfunktion der GUV - Versicherungsschutz und Pr¿ntion unter dem Aspekt von ¿ffentlichen G¿tern und externen Effekten - Adverse Selektion und Moral Hazard in Unfallversicherungssystemen - Pr¿ntion und Transaktionskosten - Produktionskosten von ¿ffentlichen und privaten Versicherungsm¿ten - Verwaltungskosten ¿ffentlich-rechtlicher und privater Unfallversicherungstr¿r.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Eine ökonomische Analyse der gesetzlichen Unfal...
158,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die gesetzliche Unfallversicherung (GUV) ist ein ¿ffentlich-rechtliches Sozialversicherungssystem zur Verh¿tung und Absicherung arbeitsbedingter Gesundheitsrisiken und -sch¿n. Vor dem Hintergrund hoher Lohnnebenkosten in Deutschland wird die Monopolstellung der GUV auf dem Versicherungsmarkt durch Politik und Wirtschaftsverb¿e zunehmend kritisiert und die Einf¿hrung eines privaten Versicherungsmarktes zur Steigerung der Effizienz optional zur GUV erwogen. Diese Analyse untersucht ausgehend von den komplexen Wechselwirkungen zwischen Pr¿ntion und Versicherungsschutz die Fragestellung, ob durch Deregulierung h¿here Effizienz auf dem Versicherungsmarkt insgesamt erreicht werden kann. M¿gliche Informationsasymmetrien auf Versicherungsm¿ten sowie Ver¿erungen der Transaktions- und Produktionskosten durch ¿derung der Versicherungsmarktstruktur bilden dabei wesentliche Aspekte der Untersuchung. Aus dem Inhalt: ¿onomische Bedeutung von Unfallversicherungssystemen - Pr¿ntions- und Versicherungsfunktion der GUV - Versicherungsschutz und Pr¿ntion unter dem Aspekt von ¿ffentlichen G¿tern und externen Effekten - Adverse Selektion und Moral Hazard in Unfallversicherungssystemen - Pr¿ntion und Transaktionskosten - Produktionskosten von ¿ffentlichen und privaten Versicherungsm¿ten - Verwaltungskosten ¿ffentlich-rechtlicher und privater Unfallversicherungstr¿r.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Wirtschaft ohne Ethik? Eine ökonomisch-philosop...
23,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die anhaltenden Debatten um Erfolg oder Misslingen des Kapitalismus zeigen: Wirtschaft ist kein ethisch freier Raum, sondern ein von Moral geprägter Schauplatz: ein Thema, das die Philosophin Susanne Hahn und der Wirtschaftswissenschaftler Hartmut Kliemt in diesem Band in zweifacher Perspektive in den Blick nehmen. Die Autoren gehen jeweils von ganz realen Problem aus: der Höhe von Vorstandsbezügen, dem Vorgehen bei Firmenübernahmen, den sog. Übernahmeschlachten, oder dem Agieren von Hedgefonds, den sog. Heuschrecken. Der Allgemeinheitsanspruch philosophischer Moralvorstellungen stösst dabei immer wieder zusammen mit der an Effizienz interessierten Ökonomie. Durch diese Diskussion ergibt sich ein Problemfeld, das uns als Marktteilnehmer alle betrifft: Sowohl Ethik als auch Wirtschaft sollten miteinander ins Gespräch kommen und voneinander lernen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Wirtschaft ohne Ethik? Eine ökonomisch-philosop...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die anhaltenden Debatten um Erfolg oder Misslingen des Kapitalismus zeigen: Wirtschaft ist kein ethisch freier Raum, sondern ein von Moral geprägter Schauplatz: ein Thema, das die Philosophin Susanne Hahn und der Wirtschaftswissenschaftler Hartmut Kliemt in diesem Band in zweifacher Perspektive in den Blick nehmen. Die Autoren gehen jeweils von ganz realen Problem aus: der Höhe von Vorstandsbezügen, dem Vorgehen bei Firmenübernahmen, den sog. Übernahmeschlachten, oder dem Agieren von Hedgefonds, den sog. Heuschrecken. Der Allgemeinheitsanspruch philosophischer Moralvorstellungen stößt dabei immer wieder zusammen mit der an Effizienz interessierten Ökonomie. Durch diese Diskussion ergibt sich ein Problemfeld, das uns als Marktteilnehmer alle betrifft: Sowohl Ethik als auch Wirtschaft sollten miteinander ins Gespräch kommen und voneinander lernen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Wirtschaft ohne Ethik?
23,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Die anhaltenden Debatten um Erfolg oder Misslingen des Kapitalismus zeigen: Wirtschaft ist kein ethisch freier Raum, sondern ein von Moral geprägter Schauplatz: ein Thema, das die Philosophin Susanne Hahn und der Wirtschaftswissenschaftler Hartmut Kliemt in diesem Band in zweifacher Perspektive in den Blick nehmen. Die Autoren gehen jeweils von ganz realen Problem aus: der Höhe von Vorstandsbezügen, dem Vorgehen bei Firmenübernahmen, den sog. Übernahmeschlachten, oder dem Agieren von Hedgefonds, den sog. Heuschrecken. Der Allgemeinheitsanspruch philosophischer Moralvorstellungen stößt dabei immer wieder zusammen mit der an Effizienz interessierten Ökonomie. Durch diese Diskussion ergibt sich ein Problemfeld, das uns als Marktteilnehmer alle betrifft: Sowohl Ethik als auch Wirtschaft sollten miteinander ins Gespräch kommen und voneinander lernen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Wirtschaft ohne Ethik?
32,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die anhaltenden Debatten um Erfolg oder Misslingen des Kapitalismus zeigen: Wirtschaft ist kein ethisch freier Raum, sondern ein von Moral geprägter Schauplatz: ein Thema, das die Philosophin Susanne Hahn und der Wirtschaftswissenschaftler Hartmut Kliemt in diesem Band in zweifacher Perspektive in den Blick nehmen. Die Autoren gehen jeweils von ganz realen Problem aus: der Höhe von Vorstandsbezügen, dem Vorgehen bei Firmenübernahmen, den sog. Übernahmeschlachten, oder dem Agieren von Hedgefonds, den sog. Heuschrecken. Der Allgemeinheitsanspruch philosophischer Moralvorstellungen stösst dabei immer wieder zusammen mit der an Effizienz interessierten Ökonomie. Durch diese Diskussion ergibt sich ein Problemfeld, das uns als Marktteilnehmer alle betrifft: Sowohl Ethik als auch Wirtschaft sollten miteinander ins Gespräch kommen und voneinander lernen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Bruni, Luigino: Zivilökonomie
32,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 17.07.2013, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Zivilökonomie, Titelzusatz: Effizienz, Gerechtigkeit, Gemeinwohl, Autor: Bruni, Luigino // Zamagni, Stefano, Verlag: Schoeningh Ferdinand GmbH // Verlag Ferdinand Schöningh, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Christentum // Ethik // Moral // Erziehung // Soziallehre // Sozialismus // Wirtschaft // Kommunalpolitik // Politik // Politikwissenschaft // Politologie // Wirtschaftspolitik // Wirtschaftstheorie // Recht // Staat // Verwaltung // Parteien // Kommunal- // Regional // Landes und Lokalregierung // Wirtschaftstheorie und // philosophie // politische Ökonomie, Rubrik: Religion // Theologie, Christentum, Seiten: 265, Herkunft: SCHWEIZ (CH), Reihe: Christliche Sozialethik im Diskurs (Nr. 1), Gewicht: 459 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Perry Rhodan 2455: Sieg der Moral
2,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Perry Rhodan macht eine Entdeckung - die Karten werden neu gemischt Die Lage für Perry Rhodan und die Menschheit ist verzweifelt: Eine gigantische Raumflotte, die Terminale Kolonne TRAITOR, hat die Planeten der Milchstrasse besetzt. Sie wirkt im Auftrag der Chaotarchen, und ihr Ziel ist kompromisslose Ausbeutung. Die Milchstrasse mit all ihren Sonnen und Planeten soll als Ressource genutzt werden, um die Existenz einer Negasphäre abzusichern. Dieses kosmische Gebilde entsteht in der nahen Galaxis Hangay - ein Ort, an dem gewöhnliche Lebewesen nicht existieren können und herkömmliche Naturgesetze enden. Mit verzweifelten Aktionen gelingt es den Menschen auf Terra und den Planeten des Sonnensystems, dem Zugriff der Terminalen Kolonne standzuhalten. Sie verschanzen sich hinter dem TERRANOVA-Schirm und versuchen, die Terminale Kolonne zumindest zu stören. Um dem drohenden Untergang der menschlichen Zivilisation etwas Massives entgegensetzen zu können, greift Rhodan zu einem wagemutigen Plan: Mit dem Raumschiff JULES VERNE reist er in die Vergangenheit rund zwanzig Millionen Jahre vor Beginn der Zeitrechnung, um zu beobachten, auf welche Weise damals die Entstehung einer Negasphäre verhindert wurde. Nachdem die Mission erfüllt ist, kehrt die JULES VERNE wieder zurück in ihre Gegenwart - aufgrund einer Beschädigung landet sie jedoch nicht in der heimatlichen Milchstrasse, sondern bleibt viele Millionen Lichtjahre entfernt in der Galaxis Tare-Scharm. Dort gerät Perry Rhodan in Konflikt mit den Prinzipien kosmokratischer Effizienz - um nach Hause zu gelangen, setzt er voll auf einen SIEG DER MORAL...

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot